Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

1 & 1 – Aktuelle Tarife und Angebote

 

Die Tarife von 1 & 1 gliedern sich für private Nutzer in zwei Kategorien: DSL Privat für private Endkunden und Privathaushalte, DSL Young für Kunden unter 28 Jahren. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht über die derzeit verfügbaren Tarife und Angebote.

DSL Privat

Derzeit gibt es bei 1 & 1 vier Tarife in der Kategorie DSL Privat. Der günstigste ist DSL Basic mit einer Datentransferbegrenzung von 100 GB und einer maximalen Geschwindigkeit von 16 MBit/s. Dieser Tarif kostet in den ersten 12 Monaten 9,99 EUR, danach 24,99 EUR. Der nächstgrößere Tarif, DSL 16, hat kein Datenlimit und eine Höchstgeschwindigkeit von 16 MBit/s. Er kostet 14,99 EUR im Monat für das erste Jahr und 29,99 EUR in den darauffolgenden Monaten. DSL 50 besitzt ebenfalls kein Datenlimit, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 MBit/s für 16,99 EUR in den ersten 12 Monaten und danach 29,99EUR statt, wie bisher, 31,99 EUR. Der Premium-Tarif im Privatsektor heißt DSL 100, hat ebenfalls keine Datenbegrenzung und eine maximale Geschwindigkeit von 100 MBit/s. Das ganze gibt es für 19,99 EUR im Monat. Nach dem ersten Jahr steigt der Preis auf 34,99 EUR.
Allen Tarifen gemeinsam ist ein 100 EUR – Guthaben, für Kunden, die jetzt zu 1 & 1 wechseln.

DSL Young

Die DSL Young Tarife sind ident mit den DSL Privat Tarifen, es werden DSL Young 50 und DSL Young 100 angeboten. DSL Young 50 ist im Vergleich zu DSL 50 um zwei Euro pro Monat billiger. DSL Young 100 ist ebenfalls gleichwertig mit DSL 100, ist jedoch um drei Euro günstiger. Ab dem zweiten Jahr sind die Preise bei beiden Tarifen allerdings gleich hoch wie die DSL Privat Preise. Auch hier gibt es einen 100 EUR – Wechselbonus, der dem Kunden ab dem vierten Verrechnungsmonat gutgeschrieben wird.

 



Shares

DSL Vertrag Ratgeber

US- und britische Behörden bezichtigen Russland einer Cyberattacke

Bereits im Sommer 2017 machten die Behörden und Geheimdienste aus Großbritannien und den USA Russland für den Notpetya-Angriff verantwortlich gemacht, durch den Schäden in Milliardenhöhe entstanden. Nun haben die westlichen Ermittler erneut russische Hacker im Visier....

12-Jähriger erfindet Kryptowährung für Gamer

Das eigentlich kein Mangel an Kryptowährungen besteht, daran besteht kein Zweifel. Aber dennoch stehen die Erfolgschancen für den zwölfjährigen George Weiksner und seinen Vater Michael nicht schlecht in Hinsicht auf ihre digitale Eigenentwicklung. Bei dieser...