Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

In Deutschland gibt es auch im 21. Jahrhundert noch zahlreiche Ortschaften und Regionen ohne gute Internetanbindung. Die Haushalte und Unternehmen in den betroffenen Gebieten können von einem Internet mit DSL-Geschwindigkeit nur träumen. Der Ausbau des Breitbandnetzes in der Bundesrepublik verläuft nur schleppend.
In den meisten Städten und großen Ballungszentren in Deutschland ist die Versorgung mit schnellem Internet kein Problem. Anders sieht es in entlegenen Regionen aus, dort lohnt sich eine Investition oft nicht. Hier können Haushalte und Gewerbetreibende von Internet über Satellit profitieren.

Schleppender Netzausbau

Eigentlich sollte es in der heutigen Zeit schon viel weniger Regionen in Deutschland geben, die auf das Internet via Satellit angewiesen sind. Bis 2018 – so lautet das Versprechen der Bundesregierung vor vier Jahren, sollte Deutschland flächendeckend mit schnellem Internet ausgestattet werden.
Die Realität sieht jedoch anders aus. Noch immer sind fast 20 Prozent der Deutschen nicht mit einer akzeptablen Internetverbindung via Kabel gesegnet. Sie müssen sich nach Alternativen umsehen oder gleich den Wohnort wechseln. Die leichtere Alternative ist dabei das Internet via Satellit.

Wie funktioniert Internet über Satellit

Wie funktioniert Internet über SatellitBei einer Übertragung von Datensignalen handelt es sich vereinfacht dargestellt um die ähnlichen Prozesse wie bei der Fernsehübertragung. Mit der Satellitenschüssel werden Signale an Satelliten im Weltall ausgetauscht. Die Internetverbindung nimmt also einen sehr großen Umweg, einmal weg von der Erde und zurück. Wenn die Verlegung eines DSL-Kabels bis zum nächsten Verteilerkasten nicht möglich ist, dann ist Internet über Satellit eine gute Option.
Die einzige Voraussetzung für diese Internettechnik ist eine Satellitenschüssel. Sie muss auf einen bestimmten Satelliten im Weltraum ausgerichtet sein, meist Astra oder Eutelsat. Das sind die gleichen Satelliten, die auch das Fernsehsignal übertragen. Via Kabel muss die Schüssel mit einem Internetmodem verbunden sein.

 

Wie hoch sind die Übertragungsraten

Das Internet über Satellit ist nicht vergleichbar mit der Übertragung via DSL in Großstädten wie Berlin. Technisch gesehen gibt es keine Hürden, die Übertragung hoher Datenmengen in kürzester Zeit ist möglich. Im Vergleich zum DSL kostet eine Datenübertragung via Satellit jedoch mehr Geld.
Für die Wirtschaftlichkeit der Nutzung wird die Übertragungsrate daher gedrosselt. Ab einer bestimmten Datenmenge wird die Geschwindigkeit reduziert, das Internetsignal bleibt erhalten. So kann sichergestellt eine dauerhafte Nutzung zu einem fairen Preis realisiert werden.

Voraussetzung für ein gutes Signal

Voraussetzung für ein gutes SignalAnders als etwa beim Internet via DSL spielt beim World Wide Web aus dem Weltall die technische Ausstattung eine große Rolle. Die vom Provider versprochene Bandbreite ist nur nutzbar wenn die technischen Voraussetzungen erfüllt werden. So spielt beim Internet über Satellit die Größe der Satellitenschüssel eine entscheidende Rolle. Wichtig ist auch die exakte Ausrichtung der Schüssel. Selbst die Verbindung des Empfängers mit dem Internetmodem ist von Bedeutung.
Nicht zu beeinflussen sind andere Faktoren, die sich ebenfalls maßgeblich auf die Bandbreite auswirken. Dazu gehört etwa das Wetter, schlechte klimatische Bedingungen wirken sich negativ auf die Übertragungsrate aus. Auch die Zahl der Nutzer, die zur gleichen Zeit das Internet nutzen, kann die Bandbreite beeinflussen. Generell ist das Internet via Satellit eine sehr gute Alternative für Haushalte und Unternehmen ohne DSL Vertrag mit und ohne Laufzeit.

Shares

DSL Vertrag Ratgeber

Urbanes Leben – Elektroroller auf dem Vormarsch

Das Parkplatzproblem plagt viele deutsche Großstädte. Eine schnelle Fahrt in die Innenstadt, ohne dass man dabei stundenlang nach einem Parkplatz suchen muss, ist in der Regel nur mit einem Zweirad möglich. In diesem Kontext kommen Fahrrad, Motorrad und neuerdings...

Was bedeutet Access Point?

Was bedeutet denn Access Point bei einem DSL Router? Der Access Point ist eine technische Vorrichtung, mit der ein WLAN-Netz errichtet wird. Im Allgemeinen wird ein Access point in einer Firma, einer Büroeinheit oder jedenfalls in größeren Gebäuden eingesetzt. Der...

Handy online finanzieren

Handy online finanzieren - Vor- und Nachteile des Kaufs auf Raten Schwache Akkuleistung, bessere Kamera oder mehr Speicherplatz - es gibt viele Gründe für ein neues Handy. Nicht immer aber ist der Kauf des Wunschobjektes aus finanziellen Gründen sofort möglich....