Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

Business SDSL – für alle, die nicht warten können!

Business SDSL ist die Internet-Lösung für alle, die für einen Upload keine Zeit haben. Er ist neben ADSL der beliebteste Internet-Anschluss Deutschlands, steht aber in der Verbreitung im Schatten von ADSL. Die Gründe dafür sind verschieden. Einerseits sind es die Preise, die für Business SDSL deutlich höher sind als für ADSL. Andererseits ist es das Internet-Verhalten, warum die meisten Internet-User ADSL wählen. Business SDSL ist ein Internetzugang für alle, die Internet professionell nutzen. Für Unternehmen kann er so wichtig sein, wie gut ausgebildete Facharbeiter. Business SDSL ist eben anders-besser. Somit ist Business SDSL die IT-Lösung für Freiberufler, Gewerbebetriebe und große und kleine Unternehmen.

Business SDSL – damit es nicht zum Datenstau kommt

Haben Sie schon einmal eine Flugreise gemacht? Sie stehen in der Schlange vor dem Check-In. Geduldig warten Sie darauf, endlich Ihr Gepäck abgeben und den Boarding-Pass entgegennehmen zu können. Die verbleibende Zeit bis zum Abflug möchten Sie sich in Ruhe bei einem Erfrischungsgetränk oder einem Bummel durch die Airport-Shops vertreiben. Während Sie mit Ihrem Gepäck, E-Ticket und Reisepass in der Hand geduldig warten, werden Sie aus der Warteschlange geholt und höflich gebeten, sich zum Schalter der Airline XY zu begeben. Warum? Ihr Flug war überbucht und Sie wurden umgebucht.

Flüge zu überbuchen ist tägliche Praxis. Damit stellen Airlines sicher, dass ein Flug gut ausgelastet und gewinnbringend ist. Erscheinen zum Abflug unerwartet mehr Fluggäste als die Maschine Platz bietet, ist die Kapazität des Flugzeuges überlastet. Die Lösung ist einfach: Die Passagiere, die im Flugzeug keinen Platz mehr finden, werden auf andere Flüge umgebucht.

Überzeugen Sie sich selbst!

Name *

E-Mail *

Telefonnummer *

Am besten erreichen Sie mich: *

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was der Flugverkehr mit Business SDSL zu tun hat. Auf den ersten Blick nichts, denn das Geschäft der Fluglinien besteht im Transport von Personen und Güter. Internet-Provider hingegen sorgen für den Datenfransfer im Internet. Doch beide Unternehmen verfolgen dieselben Ziele: Kostensenkung und Gewinnmaximierung.

Auch Internet-Provider machen es den Airlines gleich und nutzen die Praxis der Überbuchung. Bewegen sich auf dem Daten-Highway mehr User als dessen Kapazität bewältigen kann, kommt es schnell zum Stau im Datenfluss. Business SDSL sorgt dafür, dass es nicht zu Datenstaus kommt.

Der ADSL Upload – alles nur eine Kann-Bestimmung!

Überbuchungen stehen nicht nur bei Airlines auf der Tagesliste. Auch bei der Belegung von Daten-Highways sind Überbuchungen gängige Praxis. Betroffen sind vor allem gewöhnliche DSL-Anschlüsse wie zum Beispiel ADSL. Solange nicht alle gebuchten User online sind und Daten versenden, läuft ein Upload flott dahin. Sobald aber alle Internet-User den PC einschalten und der Datenstrom fließt, kann es schnell zur Überlastung des Netzes kommen. Anders als am Flughafen werden Sie hier aber nicht umgebucht. Stattdessen wird die Upload-Geschwindigkeit gedrosselt.

Reklamationen über zu langsame Upload-Geschwindigkeiten helfen nicht weiter. Auch rechtliche Schritte bleiben erfolglos. Ein Blick in das Vertragswerk klärt schnell auf. Hier ist in der Regel klar und deutlich von Kann-Bestimmungen die Rede. Diese lauten dann zum Beispiel: Die Uploadrate kann bis zu … MBit/s betragen.

Business SDSL oder Flaschenhals ADSL?

Wollen Sie eine Internetseite aufrufen, eine Datei oder ein hochauflösendes Video auf aus dem Internet auf Ihren Computer herunterladen, dann reicht die gewöhnliche Bandbreite einer durchschnittlichen DSL-Verbindung für diese Vorhaben vollkommen aus. Was aber passiert, wenn Sie Daten nicht nur auf ihren PC laden wollen, sondern von Ihrem PC aus an andere Nutzer versenden möchten. Ein gewöhnlicher DSL-Anschluss, wie ihn die meisten Internet-Nutzer besitzen, stößt beim Upload großer Daten schnell an seine Grenzen. Der Grund dafür liegt im asymmetrischen Verfahren, weshalb der gewöhnliche DSL-Anschluss auch ADSL genannt wird.

Erfunden wurde der ADSL-Anschluss für den Download von Videos und großen Datenmengen sowie um über das Internet TV-Programme anzusehen. Der ADSL-Anschluss bietet sich für Verbraucher an, die mehr Daten aus dem Internet herunterladen als in das Internet hochladen. Anders ausgedrückt lässt sich sagen, dass der ADSL-Standard die Downloadrate begünstigt und die Uploadrate benachteiligt. In diesem Sinne ist der ADSL-Anschluss gewissermaßen eine Einbahnverbindung. Die schwache Uploadrate reicht für die meisten Privatanwender vollkommen aus. Das Versenden von E-Mails, Urlaubsfotos und anderer kleiner Dateien funktioniert über den ADSL-Standard problemlos. Sobald aber große Dateien verschickt werden sollen, entpuppt sich die schwache Uploadrate als Flaschenhals.

Falls Sie eine Internetverbindung möchten, bei der die Upload-Geschwindigkeit gleich schnell ist wie der Download und mit der Sie vor einer Drosselung wegen Überbuchung sicher sind, dann haben Sie mit Business SDSL den richtigen Zugang.

Business SDSL – was ist das?

Die Abkürzung SDSL steht für Symmetric Digital Subscriber Line und bedeutet auf Deutsch symmetrischer Digital-Internetanschluss. Anders als beim ADSL-Standard sind beim Business SDSL Anschluss die Raten für Download und Upload gleich schnell. Das Versenden von Datenpaketen erfolgt über Business SDSL also gleich schnell, während über ADSL der Upload langsamer erfolgt als der Download.

Business SDSL benützt dabei ebenso die Kupferdrähte wie ADSL und eignet sich nur für kurze Stecken. Ein spezielles SDSL Modem nützt die gesamte Bandbreite der Kupferdrahtleitung und fächert diese auf. Beim Provider wird das Internetsignal in ein stärkeres Netz eingeleitet. Dieses stärkere Internet kann zum Beispiel aus einem Glasfaserkabel bestehen. Die Kombination ermöglicht Verbindungen von über 10 MBit/s.

Bilder, Grafiken und andere Daten versenden – was genau passiert da?

Angaben über Transfergeschwindigkeiten in Prospekten geben keine ausreichende Information über den täglichen Gebrauch. Wie sich im täglichen Leben der Unterschied von ADSL und SDSL bemerkbar macht, soll ein kleines Beispiel erläutern.

Derzeitige Angebote für einen ADSL Standard werben mit bis zu 16 MBit/s im Download und bis zu 5 MBit/s im Upload. Berücksichtigen wir noch die Überbuchung, kann der Upload in Stoßzeiten durchwegs auf 1 MBit/s gedrosselt werden. Bei einem Datenvolumen von 1 GB bedeutet dies:

  • der Download benötigt ca. 9 Minuten
  • der Upload benötigt ca. 150 Minuten

Wird dasselbe Datenvolumen über einen 16/16 Business SDSL Anschluss empfangen bzw. versendet, ergeben sich folgende Werte:

  • der Download benötigt rund 9 Minuten
  • der Upload benötigt ebenfalls rund 9 Minuten

Der Vorteil, den ein Business SDSL Anschluss bietet, ist vor allem beim Upload deutlich erkennbar.

Business SDSL ist teuerer – aber auch besser

Die Uploadraten eines Business SDSL Anschlusses überzeugen. Doch auch die Preise können es in sich haben. Vergleicht man die Angebote für einen ADSL-Anschluss mit jenen für Business SDSL wird einem schnell klar, der der schnellere Upload auch deutlich mehr kostet. Es stellt sich also die Frage, ob sich das teurere Business SDSL überhaupt lohnt.

Eine Alternative zu Business SDSL ist VDSL. Bei dem VDSL-Standard stehen ebenfalls hohe Uploadraten zur Verfügung. Doch leider gelten auch beim VDSL wie beim ADSL die bis zu … MBit/s Uploadraten. Das bedeutet, dass auch hier die Überbuchung im Upload zu einer Drosselung führen kann. Von der erhofften Geschwindigkeit beim Hochladen bleibt dann ebenfalls nur eine Transferrate mit gefühltem Schneckentempo.

Wer beruflich also echten Speed zum Hochladen benötigt, kommt um Business SDSL nicht umhin. Der besondere Vorteil liegt in den garantierten Transferraten für den Upload, den die Konkurrenz nicht bietet.

Business SDSL und wer es sich leisten sollte

Datensicherung: ein Muss für kleine und große Unternehmen

Jeder, der einen PC besitzt, weiß es nur zu gut. Der PC lässt sich nicht mehr hochfahren und eine Neuinstallation ist unvermeidlich. Glück im Unglück hat, wer sich rechtzeitig seine Daten gesichert hat. Was für den PC im privaten Bereich gilt, gilt für Firmen-PCs umso mehr. Sämtliche Daten über das Unternehmen wie Lagerbestände, Aufträge, Bestellungen, Personal und Buchhaltung sind auf der Festplatte des PC gespeichert. Eine Back-Up Festplatte ist eine Möglichkeit. Doch die kann gemeinsam mit dem PC bei einem Brand beschädigt und zerstört werden. Sicherer ist es, die Datensicherung und ein Back-Up außerhalb des Unternehmens zu lagern. Und damit die Daten aktuell sind, sollten Back-Up und Datensicherung regelmäßig durchgeführt werden.

Werden täglich oder mehrmals wöchentlich ein Back- Up und Datensicherung durchgeführt und die Daten an ein Rechenzentrum übertragen, braucht es eine schnelle und stabile Verbindung. Hier bietet Business SDSL eine saubere und passende Lösung. Selbst große Datenvolumen von mehreren hundert GB können schnell und sicher an ein Rechenzentrum verschickt und bei Bedarf ebenso schnell wieder abgerufen werden.

Außendiesntmitarbeiter – mit Laptop und Business SDSL bestens ausgestattet.

Für viele Unternehmen sind Außendienstmitarbeiter überlebenswichtig. Sie treten als Verkäufer, Unternehmens-Repräsentanten oder Servicetechniker in Erscheinung. Was ebenso wichtig ist wie der geschulte und professionelle Auftritt der Damen und Herren vom Außendienst ist eine stabile und schnelle Internetverbindung. Denn das Handy alleine als Verbindung zum Firmensitz reicht schon lange nicht mehr.

Oft benötigen Außendienstmitarbeiter bei Gesprächen oder Serviceterminen vor Ort wichtige Daten aus dem Unternehmen. Dabei kann es sich um wichtige Informationen über ein neues Produkt handeln, welches der Verkaufsberater vorführt. Oder ein Servicetechniker benötigt für die Instandsetzung einer Maschine ein Softwareupdate. In beiden Fällen ist eine stabile und in beiden Richtungen schnelle Internetverbindung wichtig, wie sie Business SDSL bereitstellt.

Fazit: Business SDSL ist schneller und günstig für Unternehmen

Wer große Datenmengen nur herunterlädt, ist mit einem ADSL-Anschluss in der Regel ausreichend versorgt. Und tatsächlich ist der ADSL-Anschluss des Deutschen liebster Internetzugang. Sollen aber Daten in beiden Richtungen, also auch beim Upload schnell und zuverlässig verschickt werden, stößt man mit einem ADSL-Anschluss schnell an die Grenzen des Machbaren. Hier hilft nur Business SDSL. Ein Internet-Zugang über Business SDSL ist zwar teurer als über ADSL, erspart dafür aber Wartezeiten und unnötigen Ärger. Vergleichen Sie unsere Angebote für Business SDSL. Führen Sie einen DSL-Vergleich bei dslvertrag.de durch und prüfen Sie die Verfügbarkeit von SDSL an Ihrem Standort.

DSL Vertrag Ratgeber

Kabel Deutschland Fernbedienung App: Preise und Infos

Kabel Deutschland Fernbedienung App   Kabel Deutschland ist der bekannteste und größte Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland. Für den Empfang werden neben einem Receiver auch Smartcards für jedes Gerät benötigt. Der Kanalwechsel erfolgt, wie bei einem...

Simkarte ohne Roaming Gebühr in den Urlaub

Ohne Roaming Gebühr in den Urlaub Aktuell gibt es bei Gmx.de einen Simonly Tarif für nur 6,99 € mtl. mit den folgenden Leistungsmerkmalen: 2 GB LTE Highspeed-Datenvolumen bis 21,6 Mbit/s (LTE), danach bis 64 kbit/s 200 flexible Frei-Einheiten als Minuten oder SMS in...

Kabel Deutschland Hotline – Wie lautet die Rufnummer?

Kabel Deutschland Hotline - Wie lautet die Rufnummer? Die Hotline von Kabel Deutschland steht den Kunden für das komplette Leistungsportfolio zur Verfügung, welches der Netzbetreiber anbietet. Jedoch muss der Kunde für die verschiedenen Anliegen auch unterschiedliche...