Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

Festnetz –obwohl lange tot gesagt ist es sehr lebendig

Das Telefon als Kommunikationsmittel hat unser Leben grundlegend verändert. Rund um den Erdball können wir telefonieren – nicht nur aus technischer Sicht. Denn auch die Telefontarife haben sich zu unserem Vorteil entwickelt. So können wir Freunde und Verwandte aus dem Urlaub anrufen oder ein geschäftliches Gespräch mit einem Arbeitskollegen am anderen Ende der Welt führen.

Eine weitere Revolution auf dem Telefonmarkt brachte das Mobiltelefon mit sich. Klein und flexibel drängte es das Festnetz in den Hintergrund. Mit der Markteinführung der Smartphones wurde die Funktion des Telefonierens an sich in den Hintergrund gedrängt. Das Smartphone als kleiner, tragbarer Computer mit hochauflösendem Bildschirm bietet viele Funktionen. Internet surfen, Musik hören, Filme sehen, Gaming, Navigation und viele andere Dinge sind in dem kompakten Gerät enthalten. Mit Apps können die Funktionen nach Belieben erweitert werden.

Eigentlich sollte man meinen, dass angesichts dieser technischen Überlegenheit, das Festnetz längst ausgestorben sein müsste. Doch das Festnetz lebt und hat eine treue Fangemeinde. Die Gründe, warum das Festnetz noch immer genutzt wird, sind vielfältig. Tatsache ist, dass es ebenfalls Funktionen bietet, die sowohl privat wie auch beruflich Vorteile bringen. Zwar sind sie nicht so umfangreich wie die des Smartphones, doch manchmal ist weniger eben mehr.

Festnetz – alt, aber hervorragend in der Sprachqualität.

Es gibt Erfindungen, die können einfach nicht mehr verbessert werden. Das Festnetz Telefon zählt zu diesen Erfindungen. Ein paar Kupferkabeln, ein einfacher Telefonapparat und schon ist man mit der ganzen Welt verbunden. Und tatsächlich, das Haustelefon am Festnetz ist im Wesentlichen einfach aufgebaut.

Diese Tatsache darf aber in keinem Fall darüber hinwegtäuschen, dass das Festnetz eine sehr hohe Sprachqualität bietet. Jahrzehnte im Betrieb bietet uns das Festnetz heute zwei große Vorteile: Das Festnetz ist technisch ausgereift und bietet ein gut ausgebautes Netz. Mit einem Telefonat über das Festnetz lassen sich Telefonate in alle Ecken und Winkel Deutschlands führen, ohne dabei bei der Sprachqualität Verluste hinnehmen zu müssen.

Festnetz abmelden und nur noch das Mobiltelefon nutzen?

Immer wieder hört man Meinungen, dass das Festnetz veraltet ist. Wozu sich noch ein Festnetz leisten, wenn man ein Mobiltelefon hat. Ergibt es einen Sinn, sich zu Gunsten des Mobiltelefons vom Festnetz gänzlich zu trennen?

Diese Frage lässt sich nicht mit einem einfachen Ja oder Nein beantworten. Es kommt auf mehrere verschiedene Umstände an, ob man sein Festnetz abmelden und alles auf die Karte Mobilitelefon setzen sollte. Dazu zählt das Netz, in welchem man die meisten Telefonate führt. Auch die Frage ob man viel ins Ausland telefoniert, sollte man berücksichtigen. Schließlich ist da noch die Sprachqualität des Mobiltelefons. Diese hängt vom Netz des Mobiltelefon-Betreibers ab und ist nicht immer gleich gut.

In welches Netz telefonierst Du viel? Bevor Du übereilt dein Festnetz abmeldest und nur noch Dein Mobiltelefon benutzt, solltest Du Dir Dein Telefonverhalten gut ansehen. Vor allem solltest Du Dir klarmachen, in welches Netz Du am meisten telefonierst und ob Du dabei mit dem Festnetz oder mit einem Mobiltelefon günstiger telefonierst.

Auch die Flatrate eines Mobilfunkanbieters kann hohe Kosten verursachen. Die viel beworbene Flatrate gilt oft nur für das eigene Mobilnetz. Sobald Du aber in ein fremdes Mobilnetz oder in das Festnetz telefonierst, werden Sprachgebühren verrechnet. Dem kannst Du ausweichen, wenn du eine Flatrate wählst, die alle Netze abdeckt. Leider sind solche Flatrates ziemlich teuer.

Telfonierst Du viel ins Ausland?

Die Welt wird immer kleiner. Selbst exotische Länder in weiter Ferne sind mit dem Flugzeug leicht zu erreichen. Und auch wenn Du noch nie persönlich in einem fernen Land gewesen bist, hast DU vielleicht Freunde oder Bekannte, die dort leben. Natürlich kann man sich E-Mails schreiben und sich in Chat-Rooms unterhalten. Aber wichtige oder persönliche Dinge bespricht man doch besser am Telefon.

Technisch sind internationale Telefonate längst kein Problem mehr. Es ist vielmehr eine Frage der Kosten. Gerade hier bietet das Festnetz eine günstige Alternative zum Mobiltelefon. Die Unterschiede bei Auslandstarifen zwischen Festnetz und Mobilfunk können extrem hoch sein. Ein Anruf ins Ausland über ein Mobiltelefon kann bis zu fünfzigmal mehr kosten als am Festnetz. Wer Freunde, Familie und Bekannte im Ausland hat und viel dorthin telefoniert, sollte sein Festnetz besser nicht abmelden.
Die Sprachqualität – lässt sich das Festnetz einfach so ersetzen?

Ob das Mobiltelefon eine sehr gute, gute, brauchbare oder schlechte Sprachqualität bietet, hängt vom Netz des Handybetreibers ab. Anders als beim Festnetz bietet das Netz der Mobilfunkbetreiber bundesweit keine lückenlose und optimale Sprachqualität.

In Ballungszentren ist die Netzabdeckung für Mobiltelefone in der Regel sehr gut. Aber auch hier gibt es gelegentlich Klagen bezüglich der Sprachqualität. Diese wird oft durch die intensive Nutzung der Mobilfunknetze für mobiles Internet beeinträchtigt. Solltest du aber in einer ländlichen Region wohnen, kann es sein, dass die Netzabdeckung nicht befriedigend ist. Das Ergebnis ist eine schlechte Verbindung und eine schlechte Sprachqualität. Wer dennoch störungsfrei und mit hoher Sprachqualität telefonieren möchte, ist hier mit einem Festnetz bestens bedient.

Festnetz – alt und unflexibel?

Oft wird behauptet, dass man über das Festnetz außer telefonieren nicht viel machen kann. Das ist nur zum Teil richtig, denn mit der richtigen Technik, wird das Festnetz zu einem echten Hit im eigenen Heim. Mobiltelefon, schnelles Internet und Haustelefon in einem holst Du Dir mit Festnetz und der dazu passenden Technik schnell und unkompliziert in Dein Eigenheim. Gerade für Leute, die viel im Internet surfen, Filme und Musikvideos ansehen und viele Programme herunterladen, lohnt sich ein Festnetz mit Internetanschluss. Denn hier wird eine eine echte Flatrate geboten. Mit der kannst Du Tag und Nacht unendlich viele Daten aus dem Netz auf deinen PC laden.

Festnetz Vorteile

  • Bequem und günstig in alle Netze telefonieren
  • Alle Personen eines Haushaltes sind über das Festnetztelefon erreichbar
  • Telefon-Flatrate ins Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze
  • Günstige Flatrates innerhalb eines Netzes
  • Immer zu Hause erreichbar
  • Es gibt bei der Festnetz-Telefonie kein Funkloch

Festnetz im Kombipaket

Für eine Kombination aus Festnetz, Internet mit Flatrate und Mobiltelefon brauchst Du einen WLAN-Router, der dein Mobiltelefon in das System integriert. Solche WLAN Router bietet zum Beispiel das Unternehmen AVM mit dem Produkt FritzBox an. Im Grunde sind es das Festnetz, das DSL-Modem und der WLAN- Router, die Dir ein umfassendes System bieten.

Festnetz und Internet: Das Festnetz besteht in der Regel aus den Kupferkabeln der Telekom. Über dieses kannst Du auch flottes Internet laufen lassen. Mit dem DSL-Standard wird die gesamte Bandbreite des Kupferkabels aufgefächert und optimal genutzt. Die unteren Frequenzen sind für Telefonate reserviert. Über den Bereich der oberen Frequenzen werden die Datenpakete ins und aus dem Internet geleitet. Wenn Du Dir einen DSL-Anschluss machen lässt, bieten sich Dir in der Regel zwei Alternativen: ADSL und SDSL. Diese beiden Internetstandards sind in Deutschland am meisten verbreitet.

Festnetz mit ADSL-Internet: Der ADSL-Anschluss ist in Deutschland weit verbreitet. Er eignet sich vor allem für private Internetanschlüsse. Die Geschwindigkeit beim Download ist hier höher als beim Upload. Internet-Provider bieten ADSL mit verschiedenen Geschwindigkeiten und mit Flatrate an.

Festnetz mit SDSL-Internet: Der SDSL-Anschluss ist ebenfalls weit verbreitet, wird aber vorzugsweise von Unternehmen genutzt. Hier sind die Geschwindigkeiten bei Download und Upload immer gleich schnell. Auch einen SDLS-Anschluss kannst Du mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Flatrate bestellen.

Das Mobiltelefon ins Festnetz integrieren

Warum nicht Festnetz und Mobiltelefon gemeinsam nutzen?
Und warum nicht gleich das Mobiltelefon ins Festnetz integrieren und als Haustelefon nutzen? Gegenüber einem eigenen Telefonapparat für das Festnetz bietet diese Variante einen großen Vorteil. Wer sein Mobiltelefon in das Festnetz integriert und als Haustelefon nutzt, hat alles seine Kontakte immer zur Hand. Für einen Anruf brauchst Du nur das Telefonregister deines Smartphones öffnen und nach der gewünschten Person suchen. Sobald die Telefonnummer der gewünschten Person erscheint, kannst Du Sie vom Mobiltelefon aus über das Festnetz anrufen – selbstverständlich zu Festnetzgebühren. Wie das geht?

Ein intelligenter WLAN-Router wie zum Beispiel von AVM integriert dein Smartphone mittels einer App in das System. Solange Dein Smartphone im Empfangsbereich des WLAN-Routers ist, kannst Du Dein Handy auch als Haustelefon benutzen. Außerhalb des Empfangsbereichs kannst Du mit Deinem Handy wie gewohnt über das Mobilfunknetz telefonieren. Es macht dabei keinen Unterschied, ob Du Dein Handy mit Grundtarif oder Wertkarte nutzt.

Seniorentarife im Festnetz

Besonders für Senioren lohnt sich ein Festnetz wegen der günstigeren Tarife. Mit einer Flatrate haben Senioren einen genauen Überblick über die Kosten ihres Telefons und können ohne Bedenken telefonieren.

Festnetz-Anbieter in Deutschland

Zu den wichtigsten Anbietern für Festnetz in Deutschland, die Du auch bei dslvetrag.de findest, zählen:

  • Kabel Deutschland
  • Vodafone
  • Telekom
  • o2

Fazit: Festnetzt ja oder nein – es kommt darauf an!

Ein Ausstieg aus dem Festnetz sollte nicht übereilt getroffen werden. Wer diesen Schritt erwägt, sollte sich die Zeit nehmen, sein Telefonverhalten gründlich zu analysieren und ein Auge auf seine Gespräche haben. Ein Einzelverbindungsnachweis zeigt klar und deutlich, wie lange in welches Netz telefoniert wurde. Die Analyse ist mit etwas Aufwand verbunden, hilft aber Geld zu sparen. Komm vorbei auf dslvertrag.de, vergleiche die Anbieter für Festnetz und finde ein optimal passendes Angebot. Nutze die Vergleichsmöglichkeiten die wir Dir mit einem DSL Vergleich zur Verfügung stellen. Festnetztarife in Kombination mit DSL-Standards findest Du online bei dslvertrag.de.

DSL Vertrag Ratgeber

Vodafone DSL Vertrag kündigen – Anleitung

DSL Vodafone Vertrag einfach kündigen - so geht's   Immer wieder entsteht die Situation, dass jemand seinen DSL-Anschluss bei Vodafone kündigen möchte. Dies ist unter bestimmten Umständen jederzeit möglich, sollte in jedem Fall aber gut überlegt sein. Nicht immer...

Telekom baut Turbo-Netz

“Super Vectoring“ heißt das Zauberwort und verspricht turboschnelles Internet mit einer Technik, die Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s ermöglichen soll. Ein unlängst veröffentlichtes Video der Telekom hatte Details zu den Telekom-Plänen...

Kabel Deutschland Fernbedienung App: Preise und Infos

Kabel Deutschland Fernbedienung App   Kabel Deutschland ist der bekannteste und größte Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland. Für den Empfang werden neben einem Receiver auch Smartcards für jedes Gerät benötigt. Der Kanalwechsel erfolgt, wie bei einem...