Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

Günstige Internetanbieter – viel Internet für wenig Geld

Du möchtest einen Internetanschluss haben, dafür aber nicht zu viel ausgeben? Das ist nicht so schwierig wie gedacht. Denn günstige Internetanbieter haben auch für wenig Geld schnelles Internet im Programm. Dass dafür an der einen oder anderen Stelle gespart wird, versteht sich von selbst. Aber wer seinen Internetanschluss einfach nur braucht, um im Internet zu surfen, Filme zu schauen, Musik zu hören oder Fotos in sozialen Netzwerken zu posten, kommt auch gut ohne Extras aus.

Wie immer besteht die größte Qual darin, sich zwischen einem kabelgebundenen und einem mobilen Internet-Anschluss zu entscheiden. Beide bieten Dir zwar die Tür zur digitalen Welt, unterscheiden sich in ihrem Wesen aber gänzlich voneinander. Wer viel online spielt und gerne Videos und Filme online sieht, ist mit einem kabelgebundenen Internetanschluss richtig gut bedient. Wer hingegen viel auf Achse ist und bei jeder Gelegenheit ein Foto auf Facebook oder Twitter posten möchte, findet mit einem mobilen Internetzugang die bessere Alternative.




Günstige Internetanbieter – Angebote gibt es immer

Der Markt für Internet-Anschlüsse ist voll mit Angeboten. Mit bunten Werbeprospekten und kreativen Ideen versuchen Internet-Provider, sich gegenseitig die Kunden auszuspannen. Doch oft meinen sie es mit den voll gestopften Paketen zu gut. Nicht immer braucht man als Kunde E-Mail-Adressen mit eigener Domain oder Webspace für die eigene Homepage. Manchmal ist weniger mehr und ein einfacher Internetzugang erfüllt bereits alle Wünsche des Kunden. Ein Mobiltelefon mit Flatrate kommt vermutlich auch in Frage. Denn kaum jemand kann es sich heute noch leisten, ohne Smartphone mit mobilem Internet das Haus zu verlassen.

Günstige Internetanbieter auf dem Markt

Diesen Standard bieten nahezu alle Mobiltelefon und Internet Provider an. Denn schließlich gelten kabelgebundenes und mobiles Internet bereits als gewöhnliche Gebrauchsgegenstände. Das beweisen auch die Unternehmen, die ihre Produkte mit Extradienste ausstatten, um sich gegenüber der Konkurrenz Vorteile zu verschaffen. Wer mit einem einfachen kabelgebundenen oder mobilen Internet zurechtkommt und auf Extras verzichten kann, findet auf dem Markt günstige Internetanbieter.

Günstige Internetanbieter – welche Arten von Internet werden angeboten?

Grundsätzlich lässt sich zwischen kabelgebundenem und mobilem Internet unterscheiden. Weitere Unterscheidungen gibt es noch innerhalb der beiden Kategorien. Beim kabelgebundenen Internet kannst Du zum Beispiel zwischen DSL und Kabel-TV wählen. Internet über Kabel-TV bietet sich für jene an, die bereits über Kabel-TV fernsehen

Auch beim mobilen Internet gibt es Alternativen. Neben den verschiedenen Mobiltelefon-Providern kannst Du noch zwischen einem Mobiltelefon mit Vertrag und Flatrate und einem Wertkarten-Handy wählen. Letzteres eignet sich vor allem für jene, die das Handy wenig benutzen oder unterwegs einfach nur erreichbar sein wollen.
Was muss ich zu kabelgebundenem Internet wissen?

In der Kategorie kabelgebundenes Internet gibt es verschiedene Alternativen – günstige und teure. Wer günstiges Internet sucht, sollte sich die Angebote für DSL-Internet und Internet über Kabel-TV ansehen. Hier gibt es interessante Angebote mit günstigen Tarifen.

DSL-Internet: DSL zählt zu den günstigsten Angeboten für kabelgebundenes und schnelles Internet. Auch bei der Verfügbarkeit kann DSL punkten. Zwar wird DSL über Glasfaserkabel geführt, doch der Hausanschluss erfolgt über die Kupferleitung der Post. Diese Kupferleitung wird auch als sogenannte Letzte Meile bezeichnet. Da das Kupferkabel weit verbreitet ist, können viele Orte, Häuser und Büros einfach, günstig und schnell an das Internet angeschlossen werden.

Der DSL-Standard wird die gesamte Bandbreite des Kupferkabels genutzt. So kannst Du gleichzeitig telefonieren und Internet surfen. Damit DSL aber funktioniert, darf die Kupferleitung eine bestimmte Länge nicht überschreiten. Die Länge des Kupferkabels und die Anzahl der Kunden, die am Kupferkabel angeschlossen sind, haben Einfluss auf die Bandbreite. DSL ist vor allem in zwei Versionen bekannt, als ADSL und SDSL.

  • Günstige Internetanbieter ADSL: Der ADSL-Standard wurde spezielle für Privatkunden entwickelt. Bei diesem Standard ist der Download schneller als der Upload. Daher kommt auch der Name Asymmetric Digital Subcriber Line oder Asymmetrischer Digitaler Internetanschluss. Er ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz weit verbreitet.
  • Günstige Internetanbieter SDSL: Symmetric Ditigal Subcriber Line oder Symmetrischer Digitaler Internetanschluss ist ein Standard, für Unternehmen entwickelt wurde. Die Downloadgeschwindigkeit ist gleich schnell wie die Uploadgeschwindigkeit. Für Unternehmen bietet SDSL eine günstige Alternative.
  • Kabel-TV: Eine günstige Alternative zu DSL bietet Kabelt-TV, welches ebenfalls einen Internetzugang mit hohen Geschwindigkeiten erlaubt. Wer Internet und Kabelfernsehen möchte, findet mit Kabel-TV eine günstige Alternative.

Mobiles Internet: Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Mobiles Internet bietet ebenfalls die Möglichkeit, am Datenaustausch im Internet teilzunehmen. Der größte Vorteil liegt in der Mobilität. Allerdings ist der Internetzugang über mobiles Internet nicht mit einem kabelgebundenen Internetanschluss vergleichbar

Zwar sind auch Smartphones mit mobilen Internet mit einer Flatrate ausgestattet, aber eine echte Flatrate gibt es nur beim kabelgebundenen Internet. Die Flatrate bei mobilem Internet ist in der Regel an ein bestimmtes monatliches Datenvolumen gebunden. Sobald dieses aufgebraucht ist, wird die Transfergeschwindigkeit gedrosselt.
Ein weiterer Nachteil von mobilem Internet sind Funklöcher im Handynetz. Wer sich für ein mobiles Internet entscheidet, sollte bei seiner Suche nach einem Handy-Betreiber unbedingt auf die Netzabdeckung achten.
Günstige Internetanbieter – Internet, Handys und Kabel-TV im Angebot

Nachfolgend sind einige Anbieter für Mobiltelefone, DSL und Internet über Kabel-TV aufgelistet. Ihr findet Angebote zu diesen Interanbietern auf den Internetseiten von dslvertrag.de. Über unseren DSL Vergleich es ist Euch im Handumdrehen möglich, günstige Internetanbieter direkt an Eurem Wohnort ausfindig zu machen. Berücksichtigt werden dabei alle Anbieter, die am eigenen Standort verfügbar sind. Wir stellen Euch sämtliche günstige Tarife von der Deutschen Telekom, Vodafone, 1&1 und vielen anderen Top-Internetanbieter zur Verfügung.

Welche günstigen Internetanbieter finde ich bei dslvertrag.de?

  1. Deutsche Telekom: Die Deutsche Telekom ist als Nachfolger der ehemaligen Deutschen Post im Besitz des analogen Telefonnetzes. Damit verfügt die Detusche Telekom über die meisten Postanschlüsse in Deutschland – die sogenannte Letzte Meile. Über diese bietet die Detusche Telekom ADSL und SDSL an.Als Eigentümer der Letzten Meile kann die Detusche Telekom außerdem Kombi-Verträge für DSL-Internet und Handytarife anbieten. Ebenfalls im Angebot sind einfache ADSL-Anschlüsse. Leider ist die Deutsche Telekom gelegentlich teurer als die Konkurrenz. Dafür verfügt sie über ein gut ausgebautes Netz.
  2. 1&1: An zweiter Stelle hinter der Deutschen Telekom gelegen bietet das Unternehmen ähnliche Angebote wie die die Nummer Eins. Das Unternehmen führt interessante Angebote im Programm. Auch einen Internetanschluss alleine kannst Du Dir holen. Für ein paar Euros mehr gibt es ADSL inklusive WLAN-Router.
  3. Vodafone: Das Unternehmen führt ebenfalls Handyverträge und DSL-Internet im Programm. Als einer der großen Mobilfunkbetreiber in Deutschland verfügt das Unternehmen auch über ein gut ausgebautes Netz. Das Unternehmen bietet Verträge mit verschiedenen Tarifen.
  4. o2: Das Unternehmen führt in seinem Programm Handyverträge und DSL-Anschlüsse. Das Schwergewicht liegt bei den Handyverträgen. Günstige Internet-Angebote gibt es für Kunden, die bereits einen Handy-Vertrag von o2 haben.
  5. Tele2: Handy und Internet nach DSL-Standard – entweder mit Flatrate oder Abrechnung mit Taktung. Tele2 ist gut ausgebaut und bietet interessante Tarife.
  6. Kabel Deutschland: Hier gibt es, wie der Name vermuten lässt, Kabel-TV. Das Unternehmen zählt zu den größten in Deutschland und bietet über das Koaxialkabel auch Highspeed-Internet und Internet-Telefonie. Mobiltelefone gibt es ebenfalls.
  7. Unity Media: In den Bundesländern Baden-Württenberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen verfügt Unity Media über ein gut ausgebautes Netz für Kabel-TV. Neben dem Empfang von TV-Kanälen kannst Du auch im Internet surfen.
  8. Tele Columbus: Das Unternehmen ist einer der größten für Kabel-TV in Deutschland. Neben Kabel-TV bietet das Unternehmen auch den Zugang zum Internet an. Das Internet ist vor allem in den neuen Bundesländern verfügbar.
  9. Net Cologne: Wer im Raum Köln nach einem Anbieter für Breitband-Internet nach DSL-Standard sucht, wird vielleicht in Net Cologne einen passenden Partner finden.

Fazit: Günstige Internetanbieter – es gibt sie! – DSL Vergleich durchführen!

Wer günstiges Internet sucht, findet auf dem Markt interessante Angebote. Doch wo beginnt günstiges Internet und wo hört es auf? Hier stellt sich schlicht und einfach die Frage, welche Art von Internet Du bevorzugst. Suchst Du einen kabelgebundenen Internetzugang oder einen mobilen? Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Internet am Smartphone ist für alle, die viel unterwegs sind, unersetzlich. Aber auch Highspeed Internet über das Koaxialkabel vom Kabel-TV oder nach DSL-Standard hat seine Stärken. Diese Verbindungen bieten Dir eine echte Flatrate und eine hohe Download-Geschwindigkeit.

Am Markt konkurrieren viele Internetanbieter. Wer in der Stadt lebt, kann aus vielen Angeboten wählen. Weniger Konkurrenz herrscht erfahrungsgemäß am Land. Doch auch hier gibt es günstige Internetanbieter mit attraktiven Angeboten und Tarifen. Komm vorbei auf dslvertrag.de und finde günstige Internetanbieter, die Deinen Bedarf genau abdecken. Nutze unseren kostenlosen DSL Vergleich und bestelle deinen günstigen Internettarif direkt online bei dslvertrag.de. Oben stehen Dir günstige Internetangebote zur Verfügung. Wir suchen täglich die aktuellsten Angebote der günstigsten Internetanbieter des Marktes für Dich heraus.

DSL Vertrag Ratgeber

Kabel Deutschland Störung: Was nun?

Sie sitzen gerade vor Ihrem Computer und möchten Ihre E-Mails abrufen oder auf Facebook posten. Und plötzlich funktioniert das Internet nicht mehr, Sie können keine Web-Seiten laden. Auch eine Störung beim Fernsehen kann lästig sein.. Gerade wollten Sie Ihre...

Was benötige ich als Hardware für DSL über Satellit?

Highspeed Internet ist heutzutage fast schon ein Muss für jeden. Speziell in Städten nutzen die meisten Menschen DSL oder auch Kabel, um hohe Datenraten zu erhalten. In ländlichen Bereichen ist dies aber nicht so einfach. DSL ist oft nicht verfügbar oder es kommen nur...

Unitymedia Studenten Aktion 2017

Unitymedia Studentenaktion Unitymedia bietet mit der neuen Aktion Studenten die Möglichkeit günstig Internet zu beziehen. Highspeed Internet für Studenten - für alle Studierenden im Alter von 18 bis 28 Jahren! Was muss ich über die Unitymedia Studentenaktion wissen?...