Administrator

Beratung

0800 230 101 019

Seite auswählen

Internet Provider – fast schon zu viele, um sie zu vergleichen?

Wer in der Großstadt lebt, hat die Qual der Wahl. Die Anzahl der Internet Provider ist in manchen Gegenden Deutschlands kaum noch zu überblicken. Vor allem in den Städten versuchen die Internet Provider mit günstigen Angeboten sich gegenseitig die Kunden auszuspannen. Nicht anders verhält es sich in anderen Ländern Europas. Wer hingegen auf dem Land wohnt, muss mit weniger Angeboten auskommen. Ein oder zwei Internet Provider stehen manchmal nur zur Verfügung. Mit etwas Glück noch ein dritter.

Doch abgesehen vom Internet-Provider stellt sich bei der Suche nach dem passenden Internet-Anschluss noch ein weiteres Problem. Da jeder Internet-Provider mehrere Angebote im Programm hat, ist auch hier die Auswahl nicht leicht. Was Du beachten solltest, wenn Du auf die Suche nach einem Internet Anbieter gehen willst, das erklären wir Dir hier kurz mit ein paar Tipps und nützlichem Hintergrundwissen. Nutze die DSL Vergleichsmöglichkeiten von dslvertrag.de. Finde kostenlos und unverbindlich einen Internet Provider, der optimal zu Dir passt.




Internet Provider – der Kampf um die Kunden

Wer einen Internet-Anschluss möchte und außerdem noch in einer Region mit gut ausgebauter Infrastruktur wohnt, darf sich freuen. Erfahrungsgemäß findest Du hier die besten und günstigsten Angebote für den Zugang zur virtuellen Welt. Doch Vorsicht! So einfach machen es Dir die Internet Provider auch wieder nicht. An allen Ecken und Enden ihrer bunten Werbung lauert Gefahr.

Doch auch ohne bunter Werbung ist es nicht leicht, einen passenden Internet Provider zu finden. Denn die Angebote der Internet Provider sind vielfältig. Außerdem stellt sich noch die Frage, ob Du lieber kabelgebundenes oder mobiles Internet möchtest.

Die Angebote – nur Internet oder darf es etwas mehr sein?

Internet Provider versuchen mit allen Mitteln der Werbung Kunden von ihren Vorzügen zu überzeugen. Sie bieten Dir kabelgebundenes Internet mit Flatrate für wenig Geld. Für etwas mehr Geld bekommst Du einen Festnetzanschluss inklusive Flatrate ins Paket gepackt. Oder soll es ein Trio aus Festnetztelefon, Internet und Handy sein? Wer sich so richtig verwöhnen lassen möchte, kann zum Vierer-Pack greifen und noch TV mit ins Paket packen lassen.

Bei dem einen oder anderen Internet Provider gibt es kostenlose Extradienste. Telekom wirbt zum Beispiel mit gratis Hotspots für unterwegs. 1&1 hingegen bietet WLAN Router für wenig Geld. Vodafone verwöhnt Dich mit günstigen Tarifen für ein Internet, sofern Du bereits Handy-Vertragskunde bist. Auch personifizierte Gratis-E-Mail-Adressen und Webspace werden geboten.

Die Angebote klingen verführerisch. Alles aus einer Hand für verwöhnte Genießer oder gratis Hotspot für alle jene, die viel unterwegs sind. Doch genau in diesen Details steckt auch das Problem. Ein Vergleich von Leistung und Preisen wird angesichts dieser extra Dienste immer schwieriger.

Worauf muss ich beim Vergleich von Internet Providern achten?

Auf dslvertrag.de findest Du einen kostenlosten DSL Vergleich. Damit kannst Du individuelle feststellen, welche Interner Provider direkt an Deinem Wohnort verfügbar sind. Der Vergleich hilft Dir herauszufinden, welcher Anbieter am günstigsten ist und welcher Dir die besten Leistungen bietet. Du kannst danach bequem und direkt online einen Internet Tarif bestellen, wir stellen die Verbindung zwischen Dir und dem Internet Provider Deiner Wahl für Dich her.

Preise und Leistungen vergleichen- alles beginnt mit einer Analyse

Wenn Du nur einen Internet-Anschluss möchtest, dann geht das ebenso in Ordnung, wie wenn Du Dich mit einem Vierer-Paket belohnen möchtest. Wonach Dir der Sinn steht, ist Deine Sache. Nur eines ist klar! Es gibt keinen Grund, auf das erste Vertragsformular Deine Unterschrift zu setzten, bevor Du nicht alle Angebote der Internet Provider miteinander verglichen hast.

Um aus dem dichten Dschungel der Angebote einen passenden Internet Provider zu finden, könntest Du folgendermaßen vorgehen:

  1. Analysiere, ob Du nur Internet oder mehr möchtest,
  2. prüfe die Verfügbarkeit und
  3. finde den Internet Provider mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Internet Provider: Was möchtest Du und was brauchst Du?

Nicht immer brauchst Du alles, was Du möchtest. Das ist auch im Fall von Internet Providern der Fall. Bunte Werbeprospekte klingen verlockend und vielversprechend. Brauchst Du wirklich kostenlose Hotspots in ganz Deutschland? Das klingt zwar gut, aber wie viele Wochen im Jahr bist Du in Deutschland unterwegs? Auch die personifizierten E-Mail-Adressen machen Appetit.

Aber was, wenn Du den Internet Provider wechselst? Sind Deine persönlichen E-Mail-Adressen dann alle verloren und musst Du alle Freunde und Bekannte darüber informieren?
Außerdem stellt sich noch die Frage, ob Du lieber einen kabelgebundenen Internetanschluss oder einen mobilen möchtest. Mit der umfangreichen Produktvielfalt machen es einem die Internet Provider nicht leicht.

Internet Provider: Ein paar kurze Notizen helfen bei der Suche

Eine Hilfe bei der Wahl Deines Produktes bietet Dir eine Liste. Nimm Papier und einen Stift und notiere Dir in einfachen Worten, was Du Dir erwartest. Vielleicht hast Du ja schon ein Handy. Das könntest Du abmelden und ein günstiges Paket bestehend aus Internet und Handy nehmen. Auch die Laufzeit des Vertrages spielt bei der Auswahl eine Rolle. Möchtest Du Dich für 12 oder 24 Monate binden? Sobald Du die darüber Klarheit verschafft hast, wofür Du Dein Geld ausgeben möchtest, kannst Du in einem nächsten Schritt prüfen, welche Internet Provider in Deiner Nähe entsprechendes Produkt anbieten.

Die Verfügbarkeit der Internet Provider

Wenn Du in der Stadt wohnst, dann kannst Du aus vielen Angeboten wählen. Erfahrungsgemäß konkurrieren die Internet Provider in der Stadt viel stärker als am Lande. Während Du es Dir in der Stadt also aussuchen kannst, stellt sich am Lande oft gar nicht die Wahl. Mitunter gibt es nur zwei oder drei Internet Provider.

  • Wichtig ist, dass der Internet Provider in Deiner Region einwandfrei funktioniert. Möchtest Du ein Paket mit Handy, dann sollte das Handynetz des Internet Providers in Deiner Region problemlos funktionieren. Genau nachzufragen um spätere Überraschungen zu vermeiden lohnt sich.
  • Ob ein Internet Provider das gewünschte Paket in Deiner Region anbietet, erfährst Du direkt vom Internet Provider oder mit Hilfe eines DSL Vergleichs bei dslvertrag.de. Anstatt telefonisch nachzufragen lohnt sich die Mühe per E-Mail eine schriftliche Anfrage zu stellen. Sollte es später widersprüchliche Aussagen über eine zugesagte Leistung geben, kannst Du die E-Mail als Beweisstück vorlegen.

Internet Provider – bedeutet groß auch besser?

Auf dem Markt für Internet, Mobil- und Festnetztelefon und Internet-TV herrscht ein reger Konkurrenzkampf Große Unternehmen wie die Deutsche Telekom, o2, 1&1, Tele2, Vodafone, Unity Media oder Kabel Deutschland bieten ihre Angebote nahezu im gesamten Bundesgebiet an. Ihnen gegenüber stehen kleine und regionale Anbieter.

Der starke Konkurrenzkampf bewirkt, dass immer mehr kleine Internet Provider von großen übernommen werden. Ein großer Internetprovider kann Dir viele Vorteile bieten, da sich ihre Tätigkeit auf das gesamte Bundesgebiet erstreckt. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Du viel unterwegs bist und einen zuverlässigen und kompetenten Partner benötigst.

Hier findest Du einen kleinen Überblick der großen Internet Provider in Deutschland:

  • Deutsche Telekom: Als Nachfolger der ehemaligen Post verfügt sie über das größte Kabelnetz in Deutschland. Besonders gefragt ist die letzte Meile, also die Kabelverbindung vom Internet zum Hausanschluss. Wer keine eigene besitzt, muss sich bei der Deutschen Telekom einmieten. Allerdings ist die Deutsche Telekom als Eigentümer der Letzten Meile in der Lage, Kombiangebote zu kreieren. Mangels eigener Letzter Meile haben Konkurrenten hier das Nachsehen. ADSL-Kunden lockt die Deutsche Telekom mit kostenlosen Hotspots im gesamten Bundesgebiet.
  • 1&1: Das Unternehmen kommt gleich hinter der Deutschen Telekom. Das Unternehmen bietet viele Pakete zu unterschiedlichen Tarifen. Auch wer nur Internet sucht, wird bei 1&1 fündig. Als Extra bietet das Unternehmen bei einem ADSL-Anschluss eine WLAN-Router für ein paar Euro.
  • Vodafone: Günstiger Handy und Internet Provider mit DSL-Standard.
  • o2: Das Unternehmen ist vorwiegend auf Mobiltelefonie ausgerichtet. Daneben tritt das Unternehmen auch als Internet Provider auf. Angeboten werden Internet-Anschlüsse nach dem DSL-Standard.
  • Tele2: Ist ein günstiger Anbieter mit verschiedenen Telefontarifen. Im Programm führt das Unternehmen auch DSL-Internet mit Flatrate.
  • Kabel Deutschland: Das Unternehmen ist der größte Anbieter für Kabel-TV in Deutschland. Über das Koaxialkabel bietet das Unternehmen auch Highspeed-Internet und Internet-Telefonie an. Ebenfalls im Programm ist Mobiltelefonie.
  • Unity Media: Bietet ebenfalls Kabel-TV, Telefonie und Highspeed-Internet an.

Fazit: Internet Provider gibt es viele – alle haben ihre Vorzüge

Das Angebot der Internet Provider ist groß. Vom einfachen DSL-Anschluss bis zum Vierer-Paket mit Internet, TV, Festnetz- und Mobiltelefon reichten die Angebote. Auch bei den Extras sind die Internet Provider sehr kreativ. Die Optionen werden noch größer, sieht man sich die vielen Internet Provider an, die um Kunden konkurrieren. Eine solche Angebotsvielfalt macht den schnellen Vergleich nicht gerade leicht. Doch mit etwas Geduld und ein paar Notizen kommst Du schnell ans Ziel. Schau zusätzlich vorbei auf dslverrag.de und finde einen Internet Provider, der bestens zu Dir passt. Günstige Tarife von Internet Providern findest Du kostenlos mit dslvertrg.de. Nutze den kostenlosen DSL Vergleich von dslvertrag.de. Damit sparst Du Zeit und unnötige Telefonate auf dem Weg zu Deinem Internet Provider.

DSL Vertrag Ratgeber

Kabel Deutschland Fernbedienung App: Preise und Infos

Kabel Deutschland Fernbedienung App   Kabel Deutschland ist der bekannteste und größte Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland. Für den Empfang werden neben einem Receiver auch Smartcards für jedes Gerät benötigt. Der Kanalwechsel erfolgt, wie bei einem...

Simkarte ohne Roaming Gebühr in den Urlaub

Ohne Roaming Gebühr in den Urlaub Aktuell gibt es bei Gmx.de einen Simonly Tarif für nur 6,99 € mtl. mit den folgenden Leistungsmerkmalen: 2 GB LTE Highspeed-Datenvolumen bis 21,6 Mbit/s (LTE), danach bis 64 kbit/s 200 flexible Frei-Einheiten als Minuten oder SMS in...

Kabel Deutschland Hotline – Wie lautet die Rufnummer?

Kabel Deutschland Hotline - Wie lautet die Rufnummer? Die Hotline von Kabel Deutschland steht den Kunden für das komplette Leistungsportfolio zur Verfügung, welches der Netzbetreiber anbietet. Jedoch muss der Kunde für die verschiedenen Anliegen auch unterschiedliche...